Wo angelt man im Salzwasser

Um Fische zu finden müssen Sie zuerst lernen, wie ein Fisch zu denken. Seefische sind in der Regel gefunden wo es Nahrung, Sauerstoff, und oft decken (dh einen Ort zum verstecken oder Beute aufzulauern), sondern um sie zu fangen, ist eines der ersten Dinge, die müssen Sie lernen, wo sie sind und warum sie da sind.

Wo angelt man in Salzwasser 1 Wo angelt man in Salzwasser 2 Wo angelt man im Salzwasser 3 Wo angelt man im Salzwasser 4 Wo angelt man in Salzwasser 5

Nicht alle Fische können in der gleichen Art von Gewässern leben. Fische können unterschiedliche Umweltbedingungen, einschließlich verschiedene tolerieren.:

  • Mengen von Salz
  • Mengen an Sauerstoff
  • Arten und Mengen von Lebensmitteln
  • Wassertemperatur
  • Ausblenden von Bereichen (Deckel und Boden)
  • Zuchtgebiete

Salzgehalt (Menge des Salzes)

Ein wesentlicher Faktor, der Fisch trennt ist Salz. Einige Fische können nicht leben in Gebieten, wo es viel Salz und andere brauchen Salz im Wasser zu leben. Allerdings können einige Fische Salzwasser und Süßwasser Leben in!

Salzwasser

Viele Arten von Fisch Leben in das Salzwasser der Ozeane. Ein Fisch Niere hält die richtige Balance von Salz in seinem Körper. Beliebte Salzwasserfische sind Bluefish, Kabeljau, Flunder, Striped Bass (auch im Süßwasser gefunden), Meerforelle, Tarpon, Thunfisch, Heilbutt, Drachenköpfe, Meer Barsch, Kabeljau und Gelbschwanz.

Brackwasser

Eine Flussmündung trifft sich Süßwasser Bäche und Flüsse das Salzwasser aus dem Meer. Die Menge an Salz (Salinität) ändert sich täglich mit dem Strom der Gezeiten, Regen oder Dürre. Dieses Wasser wird „Brackwasser.“ bezeichnet. Änderungen in der Höhe von Salzgehalt bestimmen, welche Fische in der Umgebung leben können. Arten in diesen Gewässern gehören Rotbarsch, Meerforelle, Snook und Striped Bass.

Einige Fische leben im Salzwasser, aber Swim-up Bäche und Flüsse zum Laichen (die Eier). Diese Fische sind anadrome Fische genannt. Dazu gehören Shad, Lachs und einige Arten von Forellen.

Sauerstoff

Ohne eine ausreichende Versorgung mit Sauerstoff im Wasser können Fische überleben. Fische wie Karpfen weiterleben kann, weniger Sauerstoff als Fische wie Forellen. Was kann die Menge an Sauerstoff im Wasser? Lebende Pflanzen in einem See oder Fluss Sauerstoff hinzu kommt das Wasser durch die Photosynthese – den Prozess der Nutzung von Sonnenlicht um zu essen zu machen. Sauerstoff kann auch Wasser aus der Umgebungsluft eindringen. In einem Strom bewegtes Wasser über Felsen nimmt Sauerstoff aus der Luft.

Verwesende Pflanzen nutzen Sauerstoff aus dem Wasser um zu zersetzen. Verschmutzung von vielen Arten reduziert Sauerstoff im Wasser. Chemikalien ins Wasser Falle Sauerstoff geworfen und nehmen Sie es aus dem natürlichen System. Thermische Verunreinigung, die Erwärmung des Wassers durch den industriellen Gebrauch, reduziert die Menge an Sauerstoff Wasser halten kann.

Die Menge und Art der Speisen spielt eine wichtige Rolle in dem Fisch in einem Körper des Wassers anwesend sein wird. Die Menge des Wettbewerbs mit anderen Fischen ist auch ein Faktor.

Jeder Fisch hat einen anderen Bereich der Wassertemperatur kann es überleben. Einige Fische können in einem breiten Temperaturbereich Leben, aber Forellen kaltes Wasser benötigt. Obwohl Fische nicht immer die genaue Temperatur finden bevorzugen sie, sie normalerweise im Wasser in der Nähe dieser Temperatur gefunden.
Fische müssen Wasser mit ausreichend Sauerstoff zum Leben. Qualitativ hochwertige Wasser wird mehr Fischarten und größere Populationen von Fischen als verschmutztes Wasser unterstützen. Wasser stagniert, verschmutzten oder fehlende ausreichend Sauerstoff unterstützt keine große Anzahl von Fischen.

Wasserqualität

Wasserqualität betrifft Fischarten unterschiedlich. Einige Fische leben in schlechteren Bedingungen als andere. Zum Beispiel können Karpfen im Wasser Leben, die Forellen nicht ertragen konnte.

Abdeckung

Abdeckung wie Wasserpflanzen, Felsen, abmeldet oder jede andere Art von Abdeckung ist eine Voraussetzung für viele Fische. Fisch wählen Sie bestimmte Deckungsformen für zwei Hauptgründe. Erstens bietet es ihnen Schutz vor Feinden. Zweitens bringt es sie in die bestmögliche Position, um eine ahnungslose Mahlzeit zu fangen, die driften oder durch Schwimmen.